Wenn es mal wieder schneller gehen soll ...
1000 Zeichen links

In einem packenden Finale gewann die Jugendfeuerwehr aus Delingsdorf am Samstag, den 06. September das Kreisfußballturnier der Stormarner Jugendfeuerwehren knapp im 9 Meter-Schießen. Gegner war im Finale die Jugendfeuerwehr aus Siek-Meilsdorf, die beim diesjährigen Halbfeldturnier in Tremsbüttel alles gab und sich viele Chancen erarbeitete. Den dritten Platz erreichte die Jugendfeuerwehr aus Bünningstedt, gefolgt vom Gastgeber aus der Schloßgemeinde Tremsbüttel und den Kickern aus Grönwohld.

 

Bereits zum siebten Mal veranstalteten die Stormarner Jugendfeuerwehren am Samstag, den 06. September ihr Fußballturnier. Gastgeber des alle zwei Jahre stattfindenden Turnieres war die Jugendfeuerwehr aus Tremsbüttel. 13 Mannschaften traten an, um am Ende des Tages einen der begehrten fünf Pokale in den Himmel strecken zu können. In zwei Spielgruppen begannen die Vorrundenspiele bei schon fast zu warmem Spätsommerwetter. Gespielt wurde nach den Regeln des Deutschen Fußball Bundes (DFB) im Halbfeld mit je 6 Feldspielern plus Torwart für 10 Minuten pro Spiel. Die jungen Nachwuchskicker standen ihren großen Vorbildern der Profis in nichts nach. In packenden Zweikämpfen wurde um jeden Meter gekämpft – hart aber sehr fair und laut angefeuert von den anderen Mannschaften, Eltern, Freunden sowie zahlreichen Gästen. Die eingesetzten Schiedsrichter mussten nur selten Fouls pfeifen. Die Kameraden der Feuerwehr Tremsbüttel sorgten mit Beginn der Mittagshitze für Abkühlung und installierten eine Wasserdusche für die Mannschaften. Nach der Gruppenphase begannen die Viertelfinal- und Halbfinal Begegnungen. Platz fünf sicherte sich die Jugendfeuerwehr aus Grönwohl mit einem knappen 1:0 gegen Hoisbüttel. Bei dem Spiel um Platz drei ging es erstmals bei diesem Turnier ins 9 Meter-Schießen. In der regulären Spielzeit konnten weder Tremsbüttel noch Bünningstedt den entscheidenden Treffer erziehlen. Am Ende setzte sich Bünningstedt mit 2:0 (0:0) durch. Im Finale standen sich Delingsdorf und Siek-Meilsdorf gegenüber. Die Spannung stieg und beide Mannschaften wurden von den Zuschauern frenetisch angefeuert. Beide Mannschaften erarbeiteten sich viele tolle Chancen und wuchsen nochmal über sich hinaus. Doch auch hier konnte sich in der normalen Spielzeit keine Mannschaft behaupten und so ging dieses Spiel finalwürdig ins 9 Meter-Schießen, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten. Am Ende hatten die Kicker aus Delingsdorf das Quäntchen mehr Glück und entschieden das Finale mit 2:1 (0:0) für sich. Das 8. Kreisfußballturnier findet nun 2016 in Delingsdorf statt. Die Platzierung fünf bis eins: 5. Grönwohld, 4. Tremsbüttel, 3. Bünningstedt, 2. Siek-Meilsdorf, 1. Delingsdorf

Schleswig Holsteiner Jugendfeuerwehren

Jugendfeuerwehr 112 Prozent Zukunft

Unsere Welt ist bunt

Landesfeuerwehrverband Schleswig Holstein


Wir sind die Stormarner Jugendfeuerwehren.

Stormarn ist ein Kreisgebiet und liegt im Süden Schleswig-Holsteins.
Jugendfeuerwehr - das bedeutet Spaß, Kameradschaft, soziales Engagement und Technik.

NACH OBEN Google+