Wenn es mal wieder schneller gehen soll ...
1000 Zeichen links

... und genau dieses können die Jugendfeuerwehren in Anspruch nehmen. Wir geben euch hier ein paar Hinweise und Ideen, wie und welche Fördermittel beantragt werden können.

Jugendfreizeiten werden durch den Kreis Stormarn mit 1,30 EUR pro Tag und pro Stormarner Teilnehmer gefördert. Die Beantragung und Auszahlung der Fördermittel erfolgt über den Kreisjugendring Stormarn. Zusätzlich wickelt der Kreisjugendring auch die individuelle Ferienfreizeitförderung eines Großteil der einzelnen Städte und Gemeinden im Kreis Stormarn ab. Weitere Informationen bietet der Kreisjugendring Stormarn unter folgendem Link: Kreisjugendring Stormarn e.V.

Der Förderverein der Stormarner Jugendfeuerwehren e.V. ist ein ausschließlich zur Förderung der jugendpflegerischen Arbeit der Stormarner Jugendfeuerwehren gegründeter Verein. Ob Leinwand mit Beamer, Poloshirts, Basecaps, Fritteuse oder die alljährliche Kanutour oder Sommerausfahrt: Alles, was nicht in direktem Zusammenhang mit der feuerwehrtechnischen Ausbildung (und somit von der jeweiligen Stadt oder Gemeinde zu finanzieren ist) steht, qualifiziert für einen Förderantrag. 

Die Förderquoten lagen in den vergangenen Jahren im Bereich 40% bis 50% - allerdings immer in Abhängigkeit von Art, Umfang und finanziellem Aufwand der beantragten Maßnahme. Weitere Informationen, insbesondere auch Kontaktdaten, können HIER abgerufen werden.

Schleswig Holsteiner Jugendfeuerwehren

Jugendfeuerwehr 112 Prozent Zukunft

Unsere Welt ist bunt

Landesfeuerwehrverband Schleswig Holstein


Wir sind die Stormarner Jugendfeuerwehren.

Stormarn ist ein Kreisgebiet und liegt im Süden Schleswig-Holsteins.
Jugendfeuerwehr - das bedeutet Spaß, Kameradschaft, soziales Engagement und Technik.

NACH OBEN Google+